Informationen für

Direkt zu


 

Bachelor of Art Naturwissenschaft und Technik (Lehramt ab WS 2015/16)

Ab dem Wintersemester 2015/16 wird das Lehramtsstudium als Bachelor of Arts und Master of Arts angeboten, so auch der Lehramtsstudiengang Naturwissenschaft und Technik (NwT). Das bisherige Staatsexamen entfällt und der äquivalente neue Abschluss ist der Master of Arts (MA).

Während ihres NwT-Studiums (BA und MA) werden die angehenden Lehrkräfte die wissenschaftlichen und didaktischen Kompetenzen erwerben, um bei den Schülerinnen und Schülern anhand von Beispielen aus deren Erfahrungs- und Gedankenwelt das Interesse für Technik zu wecken. Die Absolventen des MA Naturwissenschaft und Technik sind in der Lage, im gymnasialen Schulunterricht Technik aus einer naturwissenschaftlichen Perspektive fächervernetzend darzustellen und in praxisnaher Projektarbeit zu vertiefen. Ihren Schülerinnen und Schülern können sie auf diese Weise naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen vermitteln, die diese dazu befähigen, die Umsetzung naturwissenschaftlicher Grundlagen in technischen Verfahren zu verstehen und technische Handlungs- und Kommunikationsfähigkeit zu erlangen.

Durch eine Betrachtung der Zusammenhänge zwischen Technik, Naturwissenschaften, Mensch und Umwelt sollen die Grundlagen für eine naturwissenschaftlich fundierte kritische Bewertung von technischen Verfahren und Produkten, aber auch Technikfolgen vermittelt werden. Daher wird der NwT-Studiengang als Haupt- oder Beifach immer mit einem naturwissenschaftlichen Hauptfach (Physik, Biologie, Chemie) kombiniert. Grundlagen der jeweiligen zwei anderen naturwissenschaftlichen Fächer werden im Rahmen des NWT-Studiums vermittelt. Die technischen und ingenieurwissenschaftlichen Teile des Studiums werden in Modulen aus den drei Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau und Bauingenieurwesen behandelt und vertieft. Ein Betriebspraktikum sowie speziell auf die Erfordernisse des NwT-Unterrichts zugeschnittene Fachdidaktikmodule runden den Studiengang ab.

Studien- und Prüfungsordnung der Universität Stuttgart in den Bachelorstudiengängen für das gymnasiale Lehramt mit dem akademischen Abschluss Bachelor of Arts (B.A.):

Studienverlaufspläne
Für allgemeine Fragen

Dr. Sabine Strobel
Studiengangsmanagerin
Institut für Anorganische Chemie
Pfaffenwaldring 55
Raum: 3.109
Telefon: +49 711 685-64178
E-Mail: strobel(at)iac.uni-stuttgart.de
Sprechzeiten: Mo.-Do. 11:00-12:00 und nach Vereinbarung (außer Freitags)

Studienberatung des Fachbereich Physik