Informationen für

Direkt zu


 

Grußwort des Prodekans der Fachkommission Physik

Liebe angehende Physikstudentinnen und Studenten,

Sie möchten bei uns Physik studieren? Ich beglückwünsche Sie zu diesem Entschluss und heiße Sie herzlich willkommen bei uns am Fachbereich Physik!

Die Faszination Physik beginnt schon am Anfang ihres Studiums, denn Sie haben vom ersten Tag an Kontakte zu Kommiliton/innen älteren Semesters, Wissenschaftler/innen und Professor/innen im Rahmen der Vorlesungen, Übungen, Praktika und als Mitglied einer Mentorengruppe. Sie sind herzlich zu unserem wöchentlich stattfindenden Physikalischen Kolloquium eingeladen, bei dem erstklassige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt über ihre aktuellen Forschungsarbeiten berichten. In diesem Umfeld macht das Physikstudium von Anfang an Spaß und eröffnet Ihnen vielfältige Kontakte. Sie können sich auch sehr gerne schon ab dem ersten Semester in der Fachgruppe Physik für die Belange der Studierenden der Physik persönlich engagieren. Die Fachgruppe bietet für Sie in der ersten Woche eine Reihe von interessanten und informativen Aktivitäten an.

Im weiteren Verlauf ihres Studiums lernen Sie die Institute und ihre attraktiven Forschungsprojekte kennen. Spezielle Angebote im Fortgeschrittenen-Praktikum finden in den Forschungslabors der Institute statt, und dadurch erhalten Sie frühzeitig Einblick in die spannende und abwechslungsreiche Arbeitsweise der Forscherinnen und Forscher. Im Rahmen von viermonatigen Bachelor- und zwölfmonatigen Masterarbeiten können Sie dann nach einer Einarbeitungszeit auch selbständig Forschungsarbeiten durchführen, und sich den aktuellen Herausforderungen der physikalischen Forschung stellen.

Unsere Fakultät bietet Ihnen eine breite Palette von physikalischen Forschungsthemen. Diese erstrecken sich von der theoretischen und experimentellen Grundlagenforschung bis hin zur angewandten Physik, welche an ingenieurwissenschaftliche Bereiche angrenzt und vielfältige interdisziplinäre Kooperationsmöglichkeiten bietet. Zu den Schwerpunktthemen gehören die Festkörperphysik, die Quantenwissenschaften, die Atom- und Quantenoptik, die Photonik, die Physik der weichen und biologischen Materie und die Physikalische Modellierung und Simulation.

Sie sehen, für Sie als Physikstudentin und Physikstudent der Universität Stuttgart eröffnet sich eine Vielzahl von hochinteressanten Entwicklungsmöglichkeiten. In diesem Sinne freue ich mich sehr Sie bei uns im Wintersemester begrüßen zu können, und wünsche Ihnen einen spannenden und erfolgreichen Studienverlauf.

Prof. Dr. Peter Michler
(Prodekan der Fachkommission Physik)