Informationen für

Direkt zu


 

BAföG-Nachweis eines geordneten Studienverlaufes am Fachbereich Physik

Als Nachweis eines geordneten Studienverlaufes ist es ausreichend dem BAföG-Amt den Leistungsnachweis als Ausdruck aus dem lsf oder vom Prüfungsamt beizufügen. Das Formblatt 5 muss nicht ausgefüllt werden.

Der Fachbereich Physik hat das BAföG-Amt legitimiert anhand des Leistungsnachweises einen geordneter Studienverlauf ab folgenden Leistungspunkten anzuerkennen. Diese Mindestanforderung an Leistungspunkten wird ohne Ausnahme angewandt.

B.Sc. Physik

  • 42 ECTS nach dem 2. Fachsemester
  • 54 ECTS nach dem 3. Fachsemester
  • 82 ECTS nach dem 4. Fachsemester
  • 98 ECTS nach dem 5. Fachsemester

Lehramt Physik

(jeweils nur die Fach- und Fachdidaktik Module)

  • 16 ECTS nach dem 2. Fachsemester
  • 26 ECTS nach dem 3. Fachsemester
  • 35 ECTS nach dem 4. Fachsemester
  • 41 ECTS nach dem 5. Fachsemester


Die Leistungspunkte beziehen sich ausschließlich auf das jeweilige Curriculum, nicht etwa auf vorgezogene Mastermodule.

BAföG-Beauftragte für die Studiengänge des Fachbereichs Physik ist Dr. Kathrin Gallmeister.

Für Einzelfälle sind jeweils die Prüfungsausschussvorsitzenden zuständig.