Quick links


 

Zentrum für Angewandte Quantentechnologie

June 30, 2017;

Leistungsfähige Computer, sichere Datenübertragung, hochempfindliche Messmethoden:
Längst schon werden viele Technologiebereiche von den Gesetzen der Quantenphysik beherrscht,
der Physik der wundersamen (Wellen-)Teilchen.


Um diese geht es auch am Forschungszentrum für angewandte Quantentechnologie
der Universität Stuttgart, kurz: ZAQuant. Das Zentrum forscht fakultätsübergreifend
und interdisziplinär rund um die Quantensensorik.
Dabei  konzentriert es sich auf drei anwendungsrelevante Bereiche: aktive Sensorelemente,
Peripherie und Ansteuerung von Quantensensoren sowie die Integration von Quantensensoren in Bauteile.
Weltweit einzigartig ist nicht nur diese Bandbreite, sondern, dass potenzielle Anwender mit den
prototypischen Bauteilen experimentieren können. Das ist für Kooperationspartner aus der Industrie
von großem Interesse.


Für geschätzte 40 Mio. Euro wird bis Ende 2020 ein eigenes Gebäude für das ZAQuant gebaut.
Dank seiner unmittelbaren Nachbarschaft zu dem ebenfalls geplanten Neubau Physik und seiner Nähe zum Max-Planck-Institut für Festkörperforschung entsteht somit ein einzigartiger Komplex, in dem Spitzenforschung und exzellente Lehre voneinander profitieren werden.

Weitere Informationen unter:
https://www.ceqt.uni-stuttgart.de/