Informationen für

Direkt zu


 

Makrostruktur Masterstudiengang Physik

Das Masterstudium umfasst 4 Semester. Im ersten und zweiten Semester sind die Vertiefungsmodule Fortgeschrittene Molekül- und Festkörperphysik mit dem Hauptseminar zur Experimentalphysik und Fortgeschrittene Vielteilchentheorie mit dem Hauptseminar zur Theoretischen Physik sowie das Physikalische Fortgeschrittenenpraktikum obligatorisch.

In Wahlmodulen kann im Umfang von 21 Leistungspunkten aus einem reichhaltigen Katalog von Modulen ein individueller Schwerpunkt in folgenden Bereichen gesetzt werden:

  • Festkörperphysik
  • Optik
  • Weiche Materie und Biophysik
  • Advanced Statistical Physics
  • Fortgeschrittene Kontinuumsphysik
  • Computerphysik

Prüfungen erfolgen studienbegleitend zu jedem Veranstaltungsmodul. Das 3. und 4. Semester ist der Anfertigung der Masterarbeit gewidmet, deren Bearbeitung mittels Modulen unterstützt und strukturiert werden. In der Masterarbeit lassen sich individuelle Interessenschwerpunkte setzen, indem aus einem breiten Spektrum experimenteller und theoretischer Forschungsthemen ausgewählt werden kann.

Auf Grund der bestandenen Masterprüfung wird der akademische Grad eines Master of Science verliehen. An das Masterstudium kann eine Promotion angeschlossen werden.

Makrostruktur vergrößern