Informationen für

Direkt zu


 

Willkommen am Fachbereich Physik der Universität Stuttgart

Der Fachbereich Physik an der Universität Stuttgart zeichnet sich durch vielfältige und international renommierte Forschung aus, in die Studierende und Doktoranden intensiv mit einbezogen werden.

Die Physikerinnen und Physiker betreiben Grundlagenforschung im Bereich Festkörperphysik, Atom- und Quantenoptik, Photonik, Physik der weichen Materie, stark korrelierte Vielteilchensysteme, physikalische Modellierung und numerische Simulation. Auf diesen Gebieten arbeiten sie aber auch im Bereich der angewandten Forschung in zahlreichen Forschungsverbünden universitätsintern sowie mit den benachbarten Fraunhofer-Instituten und der Industrie zusammen. Eine enge Kooperation gibt es zudem mit den beiden physikalischen Max-Planck-Instituten in Stuttgart.

 

Kalendereinträge für Juni 2018

Fr, 1. Juni
Sa, 2. Juni
So, 3. Juni
Mo, 4. Juni
Di, 5. Juni

Nano-cathodoluminescence at defects in h-BN : excitons at stacking faults and single photon emitters
Dr. Alberto Zobelli, Laboratoire de Physique des Solides, Université Paris

Towards femtoseconds on-chip electronics
Alexander Holleitner, TU München
Mi, 6. Juni
Do, 7. Juni
Fr, 8. Juni

Freestanding YIG magnon nanoresonators with ultra-low damping
Prof. Dr. Georg Schmidt, Institut für Physik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Sa, 9. Juni
So, 10. Juni
Mo, 11. Juni
Di, 12. Juni

The beauty of noise: Listening to the spin noise of a single hole in a semiconductor quantum dot
Prof. Dr. Michael Oestreich,Institute for Solid State Physics, Leibniz Universität Hannover

The beauty of noise: Listening to the spin noise of a single hole in a semiconductor quantum dot.
Prof. Dr. Michael Oestreich, Institute for Solid State Physics, Leibniz Universität Hannove

Dynamical Consistency in Sustainable Nanoparticles
Rigoberto Hernandez, Johns Hopkins University, Baltimore

Superconducting detectors and sub-Kelvin instrumentation for astronomy
Alessandro Monfardini, CNRS Néel Grenoble
Mi, 13. Juni

Pursuing many-body dynamics in spin ensembles in diamond.
Dima Farfurnik, Racah Institute of Physics, Hebrew University of Jerusalem, Israel
Do, 14. Juni
Fr, 15. Juni
Sa, 16. Juni
So, 17. Juni
Mo, 18. Juni
Di, 19. Juni

Light in the single-photon regime: Detection and characterization
Dr. Jan Sperling, University of Oxford

Ultrafast Electron Diffraction and Microscopy with High-Coherence Beams
Claus Ropers, Universität Göttingen
Mi, 20. Juni
Do, 21. Juni

In-situ Raman spectroscopy as a tool for precise detection of doping and functional groups in carbon allotropes
Julio Chacon, Yachay Tech University, School of Physical Sciences and Nanotechnology, Urcuquí, Ecuador
Fr, 22. Juni
Sa, 23. Juni
So, 24. Juni
Mo, 25. Juni
Di, 26. Juni

Continous wave magnetometry with nitrogen vacancy centers
Ass. Prof. Alexander Huck, Technical University of Denmark

Interlacing relaxation and first passage phenomena in reversible Markovian dynamics
David Hartich, Max-Planck-Institut für BPC Göttingen
Mi, 27. Juni
Do, 28. Juni
Fr, 29. Juni
Sa, 30. Juni

 
Ansicht: Tag  |  Woche  |  Monat  |  Jahr