Quick links


 

Fraunhofer Talent School 2014

January 8, 2014;

Talente jetzt bewerben!

Ein Workshop des Fachbereichs Physik der Uni Stuttgart im Rahmen der Fraunhofer Talent School.

Du begeisterst Dich für Technik und findest naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen faszinierend? Dann wollen wir Dich kennenlernen!

Die Talent-School ist ein Programm für begabte und vielseitig interessierte Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren, die gerne mehr über aktuelle wissenschaftliche Problemstellungen erfahren möchten und Spaß daran haben, sich mit diesen auseinander zu setzen.

Vom 11. bis 13. April 2014 hast Du die Möglichkeit, Wissenschaftsluft zu schnuppern und in unserem Workshop „Licht als Alleskönner“ selbst über aktuelle Forschungsthemen nachzudenken und Ideen mitzuentwickeln.

Bewerbungsschluss ist der 9. Februar 2014.

Anmeldung unter: https://anmeldung.izs.fraunhofer.de/anmeldung.php?id=31

Workshop: Licht als Alleskönner

Betreuer

Hermann Kahle, Institut für Halbleiteroptik und Funktionelle Grenzflächen
Roman Bek, Institut für Halbleiteroptik und Funktionelle Grenzflächen

Beschreibung

Ob Licht als Informationsträger durch Glasfaserkabel rund um die Erde geschickt wird oder als medizinisches Instrument Ärzten zur Verfügung steht, ob als Sensor beim Abtasten von CDs oder als vielseitiges Schneid- und Schweißwerkzeug, die Verwendung von Licht als Informationsmedium, Universalwerkzeug oder Messinstrument ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Der Wissenschaftszweig, der sich damit befasst, wird „Photonik“ genannt.

Im Workshop lernt Ihr, was »Licht« überhaupt ist, wann Licht eine Welle ist und wann ein Teilchen (Photon), was Brechungsindex, Polarisation, Interferenz und Kohärenz bedeuten, was der Photo-Effekt ist oder wie sich das Licht der Sonne vom künstlichen Licht der Glühbirne, der Energiesparlampe, der Leuchtstoffröhre, der LED oder des Lasers unterscheidet. Ihr baut ein eigenes Gitter-Spektrometer zur Lichtanalyse und experimentiert mit Polymerfasern und optischen sowie optoelektronischen Geräten. Eine Bildpräsentation und Anschauungsmaterial gewähren umfassende Einblicke in die aktuellen Forschungsarbeiten im Halbleiteroptiklabor.

Vorkenntnisse

Neugierde auf Licht, sein Wesen und Verhalten, seine Herkunft und seine vielfältigen Anwendungen.

Weitere Informationen

http://www.uni-stuttgart.de/talentschool/index.html
http://www.stuttgart.fraunhofer.de/de/studierende/fraunhofer-talent-school.html#tabpanel-1

Rückblick

Fraunhofer Talent School 2013: Licht für die Datenautobahn