Informationen für

Direkt zu


 

Willkommen am Fachbereich Physik der Universität Stuttgart

Der Fachbereich Physik an der Universität Stuttgart zeichnet sich durch vielfältige und international renommierte Forschung aus, in die Studierende und Doktoranden intensiv mit einbezogen werden.

Die Physikerinnen und Physiker betreiben Grundlagenforschung im Bereich Festkörperphysik, Atom- und Quantenoptik, Photonik, Physik der weichen Materie, stark korrelierte Vielteilchensysteme, physikalische Modellierung und numerische Simulation. Auf diesen Gebieten arbeiten sie aber auch im Bereich der angewandten Forschung in zahlreichen Forschungsverbünden universitätsintern sowie mit den benachbarten Fraunhofer-Instituten und der Industrie zusammen. Eine enge Kooperation gibt es zudem mit den beiden physikalischen Max-Planck-Instituten in Stuttgart.

 

Kalendereinträge für Oktober 2016

Sa, 1. Oktober
So, 2. Oktober
Mo, 3. Oktober
Di, 4. Oktober

Obtaining exact classical transition state theory rates beyond perturbation theory
Rigoberto Hernandez, Johns Hopkins University, Baltimore

A Room-Temperature Multiferroic made by Thin-Film Alchemy
Darrell Schlom (Cornell University)
Mi, 5. Oktober

Cold collisions of complex atoms and molecules
Paul S. Julienne, Joint Quantum Institute, University of Maryland and NIST
Do, 6. Oktober
Fr, 7. Oktober
Sa, 8. Oktober
So, 9. Oktober
Mo, 10. Oktober
Di, 11. Oktober
Mi, 12. Oktober
Do, 13. Oktober
Fr, 14. Oktober

On the Brownian dynamics of a particle in a bistable optical trap
Dr. Gabriel Schnoering, Université de Strasbourg
Sa, 15. Oktober
So, 16. Oktober
Mo, 17. Oktober
Di, 18. Oktober

Spectrally-resolved white-light quantum interferometry for high-accuracy optical measurements.
Dr. Florian Kaiser, Université Nice Sophia Antipolis

Gedenkkolloquium
zu Ehren von Prof. Dr. Alfred Seeger
Mi, 19. Oktober
Do, 20. Oktober

Tailoring long-range interactions via Rydberg dressing
Johannes Zeiher, Max-Planck-Institut für Quantenoptik, Garching

Simulating DNA from the electron to the chromosome
Modesto Orozco, IRB Barcelona
Fr, 21. Oktober

Quantum networking tools with single ions and photons
Jürgen Eschner, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Quantum Simulations in Optical Lattices
Christian Groß, Max-Planck-Institut für Quantenoptik, Garching

Nichtgleichgewichts-Grenzflächen in kolloidalen Fluiden
Markus Bier, Universität Stuttgart (Antrittsvorlesung)
Sa, 22. Oktober
So, 23. Oktober
Mo, 24. Oktober
Di, 25. Oktober

Magnetic fields in the early universe
Reinhard Schlickeiser, Universität Bochum
Mi, 26. Oktober
Do, 27. Oktober

Heat Assisted Magnetic Recording: Technology Overview
Dr. Fadi El Hallak, Seagate, Londonderry

Polarizable versus non-polarizable interaction models in simulations of fluids
Prof. Ivo Nezbeda, Faculty of Science, J. E. Purkinje University, Usti nad Labem, and Institute of Chemical Process Fundamentals, Czech Academy of Sciences, Prague
Fr, 28. Oktober
Sa, 29. Oktober
So, 30. Oktober
Mo, 31. Oktober

 
Ansicht: Tag  |  Woche  |  Monat  |  Jahr